Rob Zombie hat bestätigt, dass seine seit langem gemunkelte Wiederauferstehung von The Munsters wirklich stattfindet.

Das gab der Musiker-Regisseur am Montag auf seiner Instagram-Seite bekannt.

„Achtung Furunkel und Ghouls!“, schrieb Zombie. „Die Gerüchte sind wahr! Mein nächstes Filmprojekt wird das sein, das ich seit 20 Jahren verfolge! DIE MÜNSTER! Bleiben Sie dran für spannende Details, während die Dinge voranschreiten!”

Der Film stammt aus den Universal Studios über die Abteilung 1440 Productions, was bedeutet, dass er wahrscheinlich zu Peacock geht, anstatt ins Kino zu kommen.

The Munsters war eine Sitcom von 1964 über eine Familie freundlicher Monster, die von Siebenbürgen in einen amerikanischen Vorort umgezogen waren. Die Show lief nur zwei Staffeln zusammen mit der ähnlich aufgebauten gruseligen Komödie The Addams Family . Doch trotz ihrer kurzen Laufzeiten werfen beide Shows in den Jahrzehnten seither einen ziemlich langen Schatten auf die Populärkultur.

Addams Family wurde zuvor als moderner Film neu gestartet (der 1991er Hit The Addams Family und dann seine 1993er Fortsetzung Addams Family Values ). Während The Munsters einige Fernsehfilme mit der Originalbesetzung und eine 1988er Fortsetzungsserie mit dem Titel The Munsters Today hervorbrachte, in der die Familie Jahrzehnte später erwacht. Der Showrunner von NBC und Pushing Daisies, Bryan Fuller, versuchte auch, die Prämisse als Drama unter dem Titel Mockingbird Lane mit Eddie Izzard, Jerry O’Connell und Portia de Rossi neu zu starten (die Serie wurde verschrottet, aber der Pilot wurde schließlich 2012 als Halloween-Special ausgestrahlt) .

Zombie ist Mitbegründer der Heavy-Metal-Band White Zombie und Regisseur einer Reihe von ziemlich harten Horrorfilmen, beginnend mit dem Überraschungshit House of 1000 Corpses aus dem Jahr 2003 , gefolgt von The Devil’s Rejects (2005) und einem Neustart von Halloween (2007). Sein letztes war 3 From Hell (2019).

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here